DIY | Schokokuchen der Superlative


DIY-Do it yourself, eigentlich versteht man darunter das arbeiten mit Holz, Pappe, Washitape oder ähnlichem. Ich fasse den Begriff heute einfach mal ein bisschen weiter und nehme die Arbeit mit Teig hinzu :). 

 

SONY DSC

Wollt ihr wissen wie man diesen fabulös, fantastischen, Ultra schokoladigen Schokokuchen macht ?


Here you go …

What you need : SONY DSC

250g Butter – geschmolzen

600g saure Sahne

450g Zucker

250g Mehl

60g Kakao

4 Eier

1 Päckchen Vanillezucker

1 teel. Natron


SONY DSC

Zuerst rührt ihr die geschmolzene Butter mit dem Zucker schaumig. 

Aber auch wirklich bis sich keine Klümpchen mehr bilden und alles gut verbunden ist.

SONY DSC

Nun nach und nach die Kakaomehl-Mischung hinzugeben und unterrühren.

SONY DSC

Sobald der Teig zu trocken wird einen Teil der Eier und die saure Sahne nach und nach einfügen. Alles zusammen immer wieder schön glatt rühren.

SONY DSC

Sobald die Kakaomehlmischung sowie Eier und saure Sahne ihren Weg in den Teig gefunden haben können auch die restlichen Bestandteile ihrem Beispiel folgen.

SONY DSC SONY DSC

Während ihr den Teig jetzt nocheinmal richtig schön verrührt kann der Backofen schoneinmal heiß werden. 

SONY DSC

Ob ihr es wie M. macht und die darin abgestellten Pfannen mitbacken wollt oder den Backofen vorher lieber von diesen befreit bleibt euch überlassen ;).

SONY DSC

Nun gebt ihr den fertigen Teig einfach in eine Form und backt ihn knapp 25 Minuten – natürlich nur wenn ihr die normale Variante wollt ! Dann seit ihr nach diesem Schritt fertig und braucht nur noch warten bis euer Kuchen noch leicht weich aus dem Ofen und auf den Tisch kommt. 

Wer allerdings die doppelte Schokodosis braucht sollte jetzt aufpassen…

Für unsere „Torte“ haben wir den Teig gleich als zwei Böden in zwei Formen ausgebacken. 

SONY DSC

Da ich echt kein Genie im schneiden bin und mich ganz schlecht im Üben von Geduld mache war das eindeutig die bessere Variante.

Nachdem eure zwei Böden nach ca. 10-15 min den Ofen verlassen haben und hoffentlich bald ausgekühlt sind könnt ihr mit der Schokoladenfüllung anfangen.

SONY DSC

What you need : 

750g Blockschokolade

350g 40%-iger Quark oder Mascarpone

ein wenig Gelatine 

nach Bedarf Zucker 


Zuerst schmelzt ihr die Kouvertüre über einem heißen Wasserbad – wobei wirklich das über und nicht in bedeutend ist.

SONY DSC

In die geschmolzene Schokolade, die Mascarpone bzw. den Quark einrühren und nach Bedarf Gelatine oder Zucker hinzufügen.

Schokoladencrem auftragen –

SONY DSC

 den zweiten Boden auflegen und fertig…

SONY DSC

Ich habe die übrige Crem noch am Rand und auf dem Kuchen auftragen und mit Pistazien verfeinert.

SONY DSC

Und das ist meine Creation eines perfekten Schokokuchens …


Habt ihr einen absoluten Lieblingskuchen ? 

Lasst mir doch Rezepte da 🙂

xoxo

Advertisements

Lass doch ein paar nette Worte da ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s